Die schönsten Frühlingsblüher, die du im Oktober pflanzen kannst

Der Oktober ist für mich der schönste Monat. Blumen sind bunt, doch Herbstblätter zaubern ein Farbspiel in den Garten, der seinesgleichen sucht. Sich in so einer Farbenpracht zu bewegen tut einfach nur gut. Am meisten kann man den Herbst genießen, wenn wir Blumenzwiebeln für den Frühling pflanzen.

Blumenzwiebeln werden doppelt so tief gepflanzt, wie sie hoch sind. Am besten auch in Grüppchen, so steigt die Fernwirkung. Grundsätzlich gilt, dass Blumenzwiebel einen lockeren, durchlässigen und nährstoffreichen Boden benötigen.

Kugellauch
Photo: Natalie

Die Narzisse – die Anti-Wühlmaus-Mahlzeit

Wenn du einen wühlmausgeplagten Garten hast, dann sind Narzissen deine Frühlingsblüher. Wühlmäuse mögen sie nämlich nicht, im Gegensatz zu Tulpen. Ein weiterer Vorteil ist, dass sich Narzissen immer weiter vermehren und irgendwann dichte Blütenteppiche bilden.

Narzisse_White_Lion
Narzisse – Sorte: White Lion
Narzisse_Texas
Narzisse – Sorte: Texas
Narzisse_Barrett Browning
Photo: Natalie
Narzisse – Sorte: Barrett Browning

Lilien – die Diven im Garten

Du kannst Lilien tatsächlich im kalten Herbst bereits pflanzen. Diese exotisch anmutenden Pflanzen mögen wie Diven aussehen, sind aber ziemlich robust und winterhart. Sie blühen dann im Übergang von Frühling zu Sommer, in allen möglichen Cocktailfarben.

Angetan hat es mir die ‘Midcentury Mischung’.

Lilie – Sorte: Midcentury
Photo: Natalie
Lilie – Sorte: Midcentury
Lilie
Lilie
Lilie Mapira
Photo: Natalie
Lilie – Sorte: Mapira

Winterlinge – ein kleiner gelber Sternenhimmel

Winterlinge sind unkompliziert und vermehren sich ebenfalls ohne unser Zutun. Sie blühen sehr früh, meist schon im Februar und locken damit an warmen Tagen die Bienen an. Sie bilden unter Bäumen und Hecken ein Blütenmeer – dort fühlen sie sich wohl.

Winterlinge

Schneeglöckchen – der Klassiker

Auch sie lugen bereits im Februar mit ihren Köpfen heraus. Sie wirken zauberhaft, wenn sie im Rasen gepflanzt werden. In Gruppen fühlen sie sich richtig wohl und breiten sich Stück für Stück aus – durch Samen und Brutzwiebeln. Sie lassen sich problemlos teilen und woanders einpflanzen.

Schneeglöckchen

Kugellauch – die großen Kugeln im Garten

Es gibt sie in klein, groß, gesprenkelt, schlank und auffällig. Nur in der Farbenauswahl sind sie noch etwas eintönig: Weiß und alle möglichen Spektrumfarben von Lila. Der Kugellauch zieht mit seinen kugelförmigen Aussehen alle Blicke auf sich. Und meist überragen sie aufgrund ihrer Höhe alle anderen Stauden. Es gibt beim Lauch nur eine wichtige Regel: wenn er blüht, sind seine Blätter unansehnlich gelb. Daher solltest du den Lauch so pflanzen, dass die Blätter von anderen Stauden verdeckt werden.

 

Der Kugellauch hat allerdings eine kleine Schwester: den Kugelköpfiger Lauch. Sie sind deutlich kleiner und sehen etwas fragiler aus, haben aber eine sehr gute Standfestigkeit.

Kugellauch
Kugelköpfiger Lauch

Gardenize Plus

3,90 EUR / Monat

Wenn Sie Gardenize Plus haben können Sie:

  • Ihre Daten gratis herunterladen.
  • Kopien Ihrer eigenen Pflanzen erstellen – neue Funktion.
  • So viele Pflanzen / Bereiche / Ereignisse speichern, wie Sie möchten
  • So viele Bilder pro Pflanze / Bereiche / Ereignis speichern, wie Sie möchten
  • Auf Bildern zeichnen
  • So viele Inspirations-Beiträge speichern, wie Sie möchten
  • Gardenize auch auf Ihrem Computer verwenden

Schneeglanz – eine blaue Schneeflocke im Garten

Sie wirken wie kleine Schneeflocken im Garten, die einfach nicht schmelzen. Auch sie blühen bereits sehr früh im Jahr – Februar bis März. Sie sehen dabei mit ihrem Blau so richtig unschuldig aus. Sie sind völlig unkompliziert und benötigen keine Pflege.

Schneeglanz

Geschrieben von unserem Gastblogger:

Natalie Bauer/Wildes Gartenherz

Ich bin Natalie Bauer und blogge über mein Gartenleben. Mein Blog heißt „Wildes Gartenherz“. Zu diesem Leben gehören ein Staudengarten, ein Gemüsegarten, zwei Hunde, Hühner in Form von Hennen und einem Hahn namens Han, der meinen Mann nicht mag. Ich bin Gartenverrückt und beschäftige mich ganztätig mit der Gestaltung eines wilden Gartens oder entwickle Garten-Onlinekurse.

Wildes gartenhertz

Mehr von Gardenize zu lesen